Gemeindeleben und Corona

Zum Herbst 2021 kehrt eine gewisse Routine im Gemeindeleben ein. Wir haben unser Hygienekonzept laufend an die Gegebenheiten angepasst, um alle Menschen, die sich in unseren Kirchen und Gemeindehäusern bewegen zu schützen. Wir befürworten die Impfung und legen allen ans Herz, diesen Schutz für sich und andere zu wählen.

Die Lebensmittelausgabe freitags in der Auferstehungskirche findet  statt, auch die Kleiderkammer hat wieder regelmäßig geöffnet. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an! Nach wie vor gilt: Wir sind für Sie da und stehen für Seelsorge und Unterstützung zur Verfügung. Wieder ausfallen wird in diesem Jahr leider der Adventsbasar in der Auferstehungskirche.

Hygienekonzept

Unser Hygienekonzept

Auf dieser Seite finden Sie immer die aktuellen Regelungen für unsere Kirchen und Gemeindehäuser, die Gottesdienste, Konzerte und Veranstaltungen sowie die Gruppenangebote. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Gottesdienste

Wir kommen zum Gottesdienst zusammen, Abendmahl und gemeinsames Singen (allerdings nur mit Maske) sind wieder möglich. Ein Test bei unseren Sonntagsgottesdiensten ist nicht erforderlich, es gilt jedoch eine durchgehende Maskenpflicht und die Kontaktverfolgung. Ausnahme sind die großen Festgottesdienste, z. B. an Weihnachten, hier gilt die 3G-Regel. Es werden nur Besucher:innen eingelassen, die einen Nachweis mitbringen (getestet, genesen oder geimpft). Auch während der Gottesdienste gilt Maskenpflicht. Bitte halten Sie Ihren Impf- oder Testnachweis am Eingang bereit, wir kontrollieren zur Sicherheit aller Besucher:innen.

Gruppen und Kreise

Gruppen und Kreise dürfen sich wieder treffen, bitte nehmen Sie Kontakt zu den Leiterinnen und Leitern auf, was konkret geplant ist. Auch hier gilt unser Hygienekonzept. 

Konzerte und Veranstaltungen

Bei allen Konzerten und Veranstaltungen in unseren Kirchen und Gemeindehäusern gilt die 3G-Regel. Bitte halten Sie Ihren Impf- oder Testnachweis am Eingang bereit, wir kontrollieren zur Sicherheit aller. Am Platz kann der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden.

Bitte informieren Sie sich

Noch läuft natürlich noch nicht alles wie vor der Pandemie. Daher bitten wir Sie, sich laufend aktiv zu informieren - z. B. über unseren monatlichen Newsletter, über die Küster:innen, die Gruppenleiter:innen oder auch das Gemeindebüro. 

Online-Gottesdienste werden fester Bestandteil des Gemeindelebens

Unser Presbyterium hat entschieden, dass die Onlinegottesdienste auch nach Öffnung der Kirchen weitergeführt werden als eigenes Format neben analogen Gottesdiensten. Auch eine eigene Liturgie für digitale Gottesdienste wurde beschlossen, sie sollen sich auszeichnen durch eine einfache Struktur und Sprache auszeichnen und Möglichkeiten für die Gemeinde bieten, sich zu beteiligen, z. B. durch Fürbitten und thematische Beiträge. Auf der Seite Livestream informieren wir regelmäßig über neue Onlineangebote. Auf unseren YouTube-Kanal können viele Gottesdienste und weitere Videos aus der Gemeinde angesehen werden.