Das neue Gottesdienstkonzept

Wann und wo finden nun die Gottesdienste unserer Gemeinde statt, nachdem die Dreifaltigkeitskirche entwidmet worden ist und nicht mehr als Gottesdienststätte zur Verfügung steht?

Epiphaniaskirche: An der Epiphaniaskirche werden in der Regel an jedem Sonntag Gottesdienste stattfinden. Sie ist unsere zentrale Kirche und soll insbesondere für die Stadtteile Bickendorf und Ossendorf die gottesdienstliche Versorgung sicherstellen. Jugendgottesdienste und Krabbelgottesdienste werden hier gefeiert. Auch zentrale Gottesdienste finden in der Regel in der Epiphaniaskirche statt. Die Gottesdienstzeit verschiebt sich auf 10.45 Uhr.

Auferstehungskirche: Die Auferstehungskirche ist jeden Sonntag um 9.30 Uhr geöffnet. An drei Sonntagen im Monat findet dort ein Gottesdienst statt. An einem Sonntag im Monat (in der Regel der 2. Sonntag im Monat) wird die „Offene Kirche“ angeboten. Die Kirche ist dann geöffnet, es brennen die Kerzen und es wird Musik eingespielt für eine Zeit der Besinnung, des Gebets und der Ruhe. Wenn Gemeindeglieder einen Text lesen, ein Gebet sprechen oder eine Andacht halten wollen, besteht hierzu die Möglichkeit. Außerdem wird auch im Rahmen der „Offenen Kirche“ das Kirchencafé geöffnet für Gespräche und Austausch.

Emmauskirche: In der Emmauskirche finden nach wie vor die Gottesdienste statt, die erfahrungsgemäß starken Zuspruch erfahren. Das sind vor allem Familiengottesdienste, die Gottesdienste an den kirchlichen Feiertagen wie Weihnachten, Karwoche und Ostern, Pfingstmontag, Volkstrauertag und Totensonntag. Und natürlich der Karnevalsgottesdienst. Zusätzlich findet einmal im Monat ein Predigtgottesdienst mit Abendmahl statt. Auch in der Emmauskirche verschiebt sich die Gottesdienstzeit auf 10.45 Uhr.

Sommerkirche: Während der Sommerferien findet die „Sommerkirche“ statt. An jedem Sonntag der Sommerkirche werden ein bis zwei Gottesdienste in der Gemeinde gefeiert, zweimal monatlich in der Auferstehungskirche, jeweils einmal monatlich in der Epiphaniaskirche und in der Emmauskirche.